Haltung

Heute ist mir eine Anliegen, über die eigene innere Haltung zu schreiben (ist nicht das erste und bestimmt nicht das letzte Mal!). Grundsätzlich bin ich ein Viel-Leser (vor allem Bücher), vermeide Nachrichten in Zeitungen und Fernsehen und allzuviel Social Media Aktivität, weil ich merke, dass mich diese Art der Information stark in Beschlag nimmt und mir Zeit raubt, die ich lieber für das gegenwärtige Leben übrig habe. Gerade in unserer heutigen Zeit geprägt von einer Pandemie, die für niemanden überschaubar war, ist oder sein wird, bin ich umso stärker der Meinung, dass es ungeheuer wichtig ist, sich auf sich selbst zu konzentrieren und beim eigenen Weg, bei der eigenen inneren Haltung zu bleiben. Man kann leicht vom Weg abkommen, wenn man sich von meinungsbildenden Medien beeinflussen lässt. Jeder, der andere von seinen eigenen Idealen und Überzeugungen bekehren möchte, findet unzählige Platformen und Möglichkeiten, die eigene Wahrheit kundzutun. Es gibt aber nicht DIE Wahrheit, jeder kann auf seine Weise, aus seiner Perspektive zum Beispiel in einem Konflikt Recht haben. Ich wünsche mir, dass die Menschen sich viel öfter stehen lassen und einander respektieren, versuchen, in den Schuhen des Anderen zu gehen und voneinander profitieren. Die Ablenkung durch unsere modernen Medien schafft oft bei mir Verunsicherung und ich habe gemerkt, es lebt sich viel angenehmer im Vertrauen. Ich verwende meine Lebenszeit lieber darauf, mein Vertrauen ins Leben zu stärken. Dann kann ich auch für andere stark sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s