Freundlichkeit

„Meine Philosophie ist Freundlichkeit.“ sagt der Dalai Lama. Und ich finde, das sieht man ihm auch an. Ich bin immer etwas neidisch auf buddhistische Mönche und deren freundliche Mimik! Auf sämtlichen Fotos in Büchern oder Zeitschriften lächeln sie mich an und das Unglaubliche ist, es sieht authentisch aus! Ich übe seit Jahren unter anderem beim Autofahren, kein verbissenes Gesicht zu machen, einerseits, um meinen Geist zu überlisten und ihm zu suggerieren, dass ich fröhlich bin und sich meine Stimmung dann an meinen Gesichtsausdruck anpasst, andererseits, um unlustigen Falten in meinem Gesicht vorzubeugen, die in durchaus schon hin und wieder bei genauerer Untersuchung entdecken kann. Abgesehen von der Optik ist ein angespanntes Gesicht oder ein anderes Körperteil anstrengend. Ich versuche deshalb, das Geheimnis der buddhistischen Mönche zu lüften und es ihnen gleichzutun. Freundlichkeit ist eines davon. Lasst uns mehr Freundlichkeit ins Leben und in den Alltag bringen, es kostet überhaupt nichts, außer Übung und es kommt so viel Gutes dabei zurück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s