Ungewöhnlicher Gassibegleiter

Heute gelingt mir ein kleines Update in Sachen Pepe aus der Entenwelt. Unser kleiner Mitbewohner auf Zeit wächst wie verrückt. Deshalb ist sein Übergangszuhause, ein ausgemusterter Hamsterkäfig, mittlerweile zu klein und nun bewohnt Pepe ein Auslaufgitter der Meerschweinchen im Zimmer meiner Tochter. Seit einigen Tagen gehen wir nun auch nicht mehr nur mit den Hunden Gassi sondern auch mit dem süßen Entlein. Konrad Lorenz‘ wissenschaftliche Erkenntnisse zum Verhalten der Enten können wir vollkommen bestätigen. Pepe ist geprägt auf meine Tochter und bleibt zuverlässig in ihrer Nähe!

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s