Morgendämmerung

Meine frühmorgendlichen Hundegassirunden erfüllen mich immer mit Freude und Ehrfurcht (noch vor ein paar Jahren hätte ich allein bei der Vorstellung, um 4:30 aufzustehen und bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit eine Stunde zu gehen, eine Gänsehaut bekommen 🙂 ), super faszinierend finde ich den schnellen Übergang von der winterlichen Dunkelheit zur frühlingshaften Dämmerung! Noch vor der Zeitumstellung erahnte ich morgens schon helle Streifen am Horizont gegen Ende meiner Spazierrunde. Mit der Umstellung war es damit abrupt wieder vorbei. In den vergangenen zwei Wochen konnte ich nun zuschauen und fühlen, dass sich das Hellwerden täglich früher ausgebreitet hat und schließlich dann von heute auf morgen, wie wenn ein Schalter umgelegt wurde, schön mein Gassistart im hellen Morgenlicht beginnt. Das ist eine Zeit der Ruhe, der Stille und des Friedens für mich, egal ob hell oder dunkel, aber die Bilder, die sich an einem neuen, unbefleckten Tag zeigen, sind einfach überwältigend schön und majestätisch. Sie erinnern mich täglich an das Wunder unseres Lebens und unserer Erde in ewigen Kreislauf. Immer wieder geht die Sonne auf, immer wieder kommt ein neuer Frühling! Einen wunderschönen Start in eine neue Woche!

Christine

1 Kommentar

  1. Grinsekatz sagt:

    Sehr stimmungsvolle Bilder!
    Liebe Grüße, Reiner, dito Frühaufsteher 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s