Laufenten

Lachen ist ja bekanntlich gesund und entspannt ungemein. In meinem Gärtchen und zugegebenermaßen auch in meiner Nachbarschaft (meine Laufenten sind sehr raumgreifend) leben meine Laufenten. Im Sommer kam Nachwuchs, aus vier wurden sechs, das heißt in meinem Leben sechs sichere Gründe, um mich zu erheitern. Dem Charme einer Laufente nicht zu erliegen erscheint mir unmöglich, wenn ich mich in den Garten setze und sie beobachte oder sie mit schief gelegtem Kopf an meiner Terrassentür mit ihrem Schnabel klopfen, um Eissalat zu ergattern, geht mir sofort mein Herz auf. Sie laufen morgens fröhlich los zum Weiher, begrüßen den Morgen mit lautem Geschrei, tummeln sich dann tagsüber im Wasser oder an Land auf Futtersuche (falls sie nicht fündig werden, suchen sie halt ihren Stall mit ihrem Futternapf heim:-)) und bleiben irgendwie immer in der Nähe. Gegen Abend kommen sie dann im Pulk heim, eine Laufente ist nie allein unterwegs, und gehen schließlich, wenn es dunkel wird, brav in ihren Stall. Ursprünglich wollte ich mir Laufenten zur Schneckenbekämpfung anschaffen, dass daraus eine Liebe fürs Leben wird, die so unendlich viel Freude macht, hätte ich nie gedacht 🙂

Schönen Samstag-Abend

Andi, Batman und Robin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s